Peter-Apian-Oberschule
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Schulgeschichte

 

14.04.1874
Gründung der Realschule zu Leisnig auf vielfaches Verlangen der Leisniger

09.01.1888
Eröffnung des eigenen Schulgebäudes am Lindenplatz 10 - heute der sogenannte "Altbau" der Mittelschule

12.05.1899
25jährige Jubelfeier der Realschule

ab 1921
Schulpflicht für alle Mädchen bis zum 17. Lebensjahr

27.06.1924
Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen der Realschule zu Leisnig

1924 - 1927
erfolgreiche Bestrebungen zum Ausbau der Realschule zum Gymnasium

ab 1927
Erlangen der Hochschulreife möglich

04.04.1931
Verleihung des Namens Peter Apian, eines berühmten Leisniger Astronomen, Geographen und Kartographen (1495 - 1552), der eine der ersten Weltkarten und den nach ihm benannten Kartennetzentwurf schuf.

1945 - 1957
Erweiterte Oberschule (Abschluss Abitur), danach Oberschule (Abschluss Mittlere Reife) und Allgemeinbildende Polytechnische Oberschule Leisnig (1. bis 10. Klasse)

ab 1992/93
Übergang zur Peter - Apian - Mittelschule Leisnig mit Realschul- und Hauptschulbildungsgang

06.04.1993
Gründung des Schulvereins "Peter - Apian"

ab 1993
Patenschaft mit der Realschule in Bünde

11.08.1994
Einweihung des sogenannten "Neubaus"
(Umgestaltung des ELMO - Fabrikgebäudes zu einer modernen Schule)

28.05.1999
Festakt zum 125jährigen Bestehen der Realschule zu Leisnig

08.06.2002
1. Jahrgangstreffen ehemaliger Schüler

31.06.2007
2. Jahrgangstreffen ehemaliger Schüler

09.06.2012
3. Jahrgangstreffen ehemaliger Schüler

01.08.2013
Peter-Apian-Oberschule Leisnig

10.06.2017
4. Jahrgangstreffen ehemaliger Schüler

 
 
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Eine Seite zurück   Zur Startseite E-Mail   Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen...   Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
 
Eine Seite zurück Zum Seitenanfang